• Erdnussbutter Granola in Schalen auf Tisch

    Gesundes Granola mit Erdnüssen

    Gesundes Granola mit Erdnüssen selber machen Steht ihr auch so sehr auf Erdnussbutter wie ich und meine Freunde? Und weil ich finde, dass Erdnussbutter sich ganz wunderbar zum Frühstück macht, aber ich nicht jeden Morgen Lust auf Brot, Brötchen oder Toast und Croissants habe, kommt hier für euch das Rezept für Erdnussbutter-Granola. Denn erstens ist Granola selber machen super einfach und zweitens könnt ihr so gleich die doppelte Menge machen, wenn ihr mögt. Denn dieses Granola ist einfach nur fantastisch! Übrigens ist auch dieses Rezept vegan und passt somit weiterhin in den Veganuary, in dem wir uns gerade noch befinden. Esst ihr gerne mal vegan, oder vielleicht auch nur vegan?…

  • Schoko Granola mit Nüssen

    Schoko Granola mit Nüssen Schaut mal in eure Schränke. Habt ihr von eurer Weihnachtsbäckerei noch Nuss-Reste oder fliegen noch Schokoweihnachtsmänner durch eure Wohnung? Das heutige Rezept ist ein wundervoller Weg, um diese Reste endlich zu verarbeiten: köstliches Schoko Granola mit Nüssen. Dunkle oder Milch Schokolade? Aber auch wenn ihr keine Reste mehr da habt, sollt ihr natürlich nicht auf diesen leckeren Start in den Tag verzichten. Entscheidet selber ob ihr Walnüsse, Haselnüsse, Mandeln, Cashews oder einen Mix verwendet. Auch bei der Schokolade ist es ganz euch überlassen. Schlägt euer Herz für dunkle Schokolade, wie meins, oder eher für Milchschokolade? Eins ist jedoch ganz wichtig, die Schokolade kommt erst ganz am…

  • Saftiges Bananen-Nuss Brot

    Saftiges Bananen-Nuss-Brot Vor meiner Zeit als Foodbloggerin und Fotografin, zu Beginn der Corona Pandemie, gab es auf Instagram wohl einen Hype um Bananenbrot. Habt ihr zu der Zeit auch viel gebacken? In vielen Läden war ja Hefe (nein, die braucht man für Bananenbrot nicht, vielleicht kam der Hype auch daher) und teilweise Mehl Mangelware. Rückblickend muss ich sagen, ich habe in der Zeit wirklich nicht viel gebacken. Ich hatte einen neuen Job, ordentlich zu tun und radelte jeden Tag durch eine fast menschenleere Stadt ins Büro (ich war dort alleine und der Fahrradweg tat unfassbar gut), da gab es wenig Zeit fürs Backen. Jetzt hingegen kommt hier regelmäßig was Gebackenes…

  • Leuchtender Rotkohl Aufstrich

    Leuchtender Rotkohl Aufstrich Auch in einem Foodblogger und Food-Fotografie Haushalt kommt es mal vor, dass man nicht wirklich was zu Essen zu Hause hat. Also zu Essen schon an Lebensmittel an sich, aber nichts Fertiges, oder eben nicht das, worauf man gerade Lust hat. Ich liebe Brot und esse es gerne und oft, ob morgens, mittags oder abends spielt da keine große Rolle. Natürlich brauche ich für mich beim Belag, ihr könnt es sicher erraten: Abwechslung. Daher probiere ich mich zurzeit öfters am Zubereiten von leckeren Gemüseaufstrichen. Klar kann man hier schon wahnsinnig viel kaufen und durch den Trend zum vegetarischen, ja veganen Lebensstil ist die Auswahl hier in den…

  • Großartiges Zupfbrot mit Apfel und etwas Zimt

    Großartiges Zupfbrot mit Apfel und etwas Zimt Es gab eine Zeit, die zum Glück schon lange in der Vergangenheit liegt, in der ich ein wenig Angst vor Hefeteig hatte. Warum? Ich hatte ein oder zwei Mal kein Glück gehabt und der Teig ging nicht richtig auf. Für eine kurze Weile bin ich dann auf Trockenhefe umgestiegen und habe, glaube ich, immer noch ein Päckchen zur Sicherheit zu Hause. Allerdings ist dieses Päckchen seit Jahren abgelaufen und sicherlich geht damit keine Hefe mehr auf, denn ich habe mich wieder rangewagt an die frische Hefe und seitdem funktioniert es wunderbar. Was ich seitdem anders mache? Ehrlich gesagt kann ich es euch nicht…

  • Granola mit Clementine und Kokos

    Granola mit Clementine und Kokos Wie startet ihr in den Tag? Mit einer Tasse frischem Kaffee oder doch lieber Tee? Brötchen mit Marmelade? Brot mit Wurst und Käse? Cornflakes mit Milch oder Granola? Es gibt so viele unterschiedliche Wege und jeder muss seinen richtigen finden. Mischen, mischen, mischen Schon vor vielen Jahren habe ich für mich festgestellt, dass unter der Woche Müsli mit Milch und frischem Obst für mich am besten funktioniert. Allerdings habe ich selten eine Mischung gefunden, die mir über einen längeren Zeitraum wirklich zusagte. Daher habe ich angefangen, mein Müsli selber zu mischen. Mit unterschiedlichen Trockenfrüchten, Nüssen, mit mehreren Getreidesorten.  Eins habe ich dabei schnell festgestellt, ich…

  • Clementinen Marmelade selber machen

    Clementinen Marmelade selber machen Selbstgemachte Marmelade schmeckt viel besser als gekaufte Marmelade, findet ihr nicht auch? Man kann immer wieder neue Geschmacksrichtungen ausprobieren. Ihr könnt selber entscheiden, ob man große oder kleine Gläser füllen möchte. Dadurch dann auch ein wenig, wie viele Gläser man gleichzeitig geöffnet im Kühlschrank stehen hat. Klar, das kann man auch mit gekaufter Marmelade, doch ich finde, die schmeckt mir einfach nicht so gut. Gut, ich muss zugeben, vielleicht bin ich da ein wenig parteiisch. In meiner Kindheit hatten wir im Keller immer einen ganzen Schrank voll mit unterschiedlichen, selbstgemachten Marmeladen und ich kann mich nicht daran erinnern, dass wir jemals welche gekauft haben. Irgendwann begann…

  • Frischer Grünkohl Aufstrich

    Frischer Grünkohl Aufstrich Habt ihr zwischen den Feiertagen ein wenig Ruhe und könnt etwas entspannen? Seid ihr noch bei eurer Familie und nutzt die Zeit auch, um alte Freunde zu treffen? Vielleicht nutzt ihr die Stunden auch, um mal wieder ein gutes Buch zu lesen oder sinniert über das fast abgelaufene Jahr. Ich mag diese Zeit total gerne, der Winter hat kalendarisch erst vor ein paar Tagen begonnen, jeder ist etwas entspannter und selbst wenn man arbeitet, ist es oft viel ruhiger als sonst. Liebe für den Wechsel der Jahreszeiten Allgemein mag ich den Winter total. Gut, das könnte ich jetzt auch über jede andere Jahreszeit sagen, daher sage ich…

  • Selbstgemachte Spekulatius-Creme zum Niederknien

    Selbstgemachte Spekulatius-Creme zum Niederknien​ Vielen fällt das morgendliche Aufstehen in dieser Jahreszeit etwas schwerer. Kein Wunder, ist es doch oftmals noch dunkel draußen. Es sei denn natürlich man hat den Luxus, dass man ausschlafen kann, doch wie häufig hat man den? Tatsächlich fällt es mir in diesem Jahr auch ungewöhnlich schwer. Was mir definitiv hilft, ist die Vorfreude auf ein leckeres Frühstück. Ganz besonders wenn dieses Frühstück den leckersten, selbstgemachten Brotaufstrich enthält, den ich jemals gegessen habe: Spekulatius-Creme. Die Creme ist der perfekte Aufstrich für Leckermäuler und holt selbst den größten Morgenmuffel aus seinem Tiefschlaf. Wie könnte es auch anders sein, sind die winterlich-würzigen Aromen in der Creme doch einfach…

Consent Management Platform von Real Cookie Banner